fbpx
lebensaisonales

Kreativwerkstatt für Groß und Klein Arty Club Uerdingen

Arty_Club_Uerdingen_Hannsi_Conceptstore_Lenchenshop

Es ist – mal abgesehen von der Rheinbrücke – das Uerdinger Wahrzeichen, und nach umfassender Renovierung kommt gerade immer mehr Leben in die alten Mauern: Die Historische Weinbrennerei Dujardin hat in den vergangenen Monaten einige neue Bewohner gewonnen: Praxen, Büros und den „Mach doch e.V.“, der seine offene Mitmachwerkstatt im Erdgeschoss des großen Gebäudekomplexes eingerichtet hat. Genau hier treffen sich an einem lauen Donnerstagabend ein gutes Dutzend Frauen, um sich kreativ auszutoben – unter Anleitung von Maria Grimmer und Vanessa Medem alias „Arty Club Uerdingen“.

Arty_Club_Uerdingen_Hannsi_Conceptstore_Lenchenshop_Maria_Grimmer_Vanessa_Medem
Maria Grimmer und Vanessa Medem leiten gemeinsam den Arty Club Uerdingen für Groß und Klein

In dem großen, länglichen Raum, dessen weißgetünchte Wände an einigen Stellen von verspielter Rosentapete und beigen Retrofliesen bedeckt sind, stehen acht Tische in Zweiergruppen mit je einer mittigen Werkzeugwand bereit und warten auf motivierte Bastler. Im hinteren Bereich haben Maria und Vanessa ein kleines Catering mit Snacks und Getränken aufgebaut, daneben diverse Kisten und Kästen mit Pinseln, Farbtuben, Wollknäulen. Aus einer kleinen Box tönen bekannte 60er- bis 80er-Hits, gemischt mit modernen Indie- und Blues-Songs. 

Wir werden heute Rattan-Strandtaschen gestalten, verrät Maria. Wer möchte, kann alternativ auch einen Blumentopf aufhübschen. Das Motto des Abends: „Ibiza Sommerfeeling“. „Ihr bekommt jede eine Tasche, die ihr selber bestempeln und bemalen könnt. An euren Plätzen sind Scheren und Schwämme, aus denen ihr euch eure Stempelform ausschneidet. Dafür haben wir auch Vorlagen gemacht, hier die Zitrone, eine Melonenscheibe, ein Peace-Zeichen oder einen Anker, ihr könnt aber auch einfach selber kreativ werden“, strahlt die 41-Jährige. Es gehört zum Konzept des Arty Clubs, dass die Workshopteilnehmenden – bis auf das Motto des Events – nicht wissen, welche kreative Herausforderung auf sie zukommt. 

Arty_Club_Uerdingen_Hannsi_Conceptstore_Lenchenshop_Teilnehmerin
Arty_Club_Uerdingen_Hannsi_Conceptstore_Lenchenshop_Strandtasche
Arty_Club_Uerdingen_Hannsi_Conceptstore_Lenchenshop_Maria_Grimmer

Maria und Vanessa arbeiten beide selbstständig im kreativen Bereich. Während Maria, zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als freischaffende Malerin, vergangenen Dezember einen eigenen Concept Store für Kleidung, Accessoires und Geschenkartikel in der Uerdinger Fußgängerzone eröffnet hat, stellt Grafikdesingerin Vanessa unter dem Label „Lenchenshop“ verspielte Accessoires, Deko- und Papeterieartikel mit Do-it-yourself-Bastelelementen her. Und so haben sich die beiden Frauen auch kennengelernt: Vanessa verkauft ihre Produkte unter anderem in Marias „hANNSi Concept Store“ und brachte eine Idee mit, die bei Maria auf mehr als offene Ohren stieß: Auf Instagram hatte sie sich im Rahmen der #artykidscraft-Challenge mit kreativen Ideen für schöne Bastelprojekte beschäftigt, die Eltern und Kinder gemeinsam verwirklichen können. 

Ich habe früher schon Malworkshops gegeben, Vanessa hat tolle Upcycling-Bastelideen!

Maria Grimmer

„Ich wollte von Anfang an etwas Interaktives aus dem Laden machen. Als Vanessa mich dann irgendwann angeschrieben hat und wir ins Gespräch gekommen sind, stand superschnell die Idee im Raum, aus der #artykidscraft-Challenge den Arty Club zu entwickeln, bei dem Erwachsene und Kinder parallel etwas Eigenes gestalten können. Weil wir beide kreativ arbeiten, aber auch sehr unterschiedliche Sachen anbieten können, funktioniert das total gut. Ich habe zum Beispiel früher schon Malworkshops gegeben, Vanessa hat tolle Upcycling-Bastelideen“, erklärt Maria breit lächelnd. Vanessa war es auch, die irgendwann die „Mach doch mit-Werkstatt“ fand und dem Arty Club damit einen perfekten Standort besorgte. Dass beim heutigen Workshop nur Erwachsene dabei sind, ist also eigentlich nicht die Regel. Dass nur Frauen teilnehmen, auch nicht. Aber die Männer zieren sich aktuell noch etwas, verraten die beiden Organisatorinnen schmunzelnd.

An den Tischen werden die Rattan-Taschen schnell immer bunter. Knallpink, -gelb und -blau sind hoch im Kurs. Immer mal wieder wuselt jemand hin und her, auf der Suche nach weiteren Farben und Pinseln. Vanessa und Maria spazieren zwischen den Bastelnden hindurch und schauen, wo sie helfen können. Je später es wird, desto ausgelassener hallen die vielen Stimmen durch den hohen Raum, die Weingläser füllen sich hier und da ein zweites Mal, das Büffet leert sich. 

Obwohl sich viele der Frauen fremd sind, scheinen sich alle richtig wohl dabei zu fühlen, im Kollektiv bunte Farbe zu verpinseln – und während immer wieder Gespräche entstehen, reißt der kreative Flow nicht ab. Die Strandtaschen sind bald fertig und können sich sehen lassen. „Das ist uns auch wichtig, dass die Leute immer ein fertiges Teil mit nach Hause nehmen können“, meint Vanessa und schaut sich zufrieden um. Wer in den Sommermonaten die Uerdinger Rhine Side besucht, wird mit Sicherheit einer der vielen selbstgemalten Melonen, Anker und Peace-Zeichen nebst knallbunten Pompons begegnen, die wir hier heute aufs Strohgeflecht gezaubert haben. 

Das nächste Event wird der Arty Club am 29. Juli, zum 50-jährigen Bestehen der Zoofreunde, zwischen Tropenhaus und Pinguin-Lagune veranstalten – wenn nicht noch der ein oder andere Junggesellinnenabschied oder ein weiterer spontaner Bastelworkshop in der Mitmachwerkstatt des „Mach doch“ e.V. dazwischenkommt. Denn mit all ihren Ideen gestalten Maria und Vanessa auch gerne Kreativworkshops auf Anfrage.


@artyclub_uerdingen

@bastellenchen

@hannsi_concept_store