Zum Beginn des Jahres 2023 steht im Hause IVT – Ilbertz Veranstaltungstechnik GmbH ein Führungs- und Generationenwechsel an: Marco Werschbröck übernimmt die Geschäfte von Gregor Ilbertz und achtet dabei insbesondere auf Qualitäts- und Betriebssicherheit, möchte das Angebot zukünftig aber auch noch innovativer gestalten. Selbstverständlich wird er als zuständiger Ausbildungsleiter auch weiterhin für ausgezeichnete Lehre verantwortlich zeichnen.

Es gibt im allgemeinen Sprachgebrauch das Phänomen der verselbstständigten Marken. So verwenden wir beispielsweise einen bestimmten Firmentitel, um Papiertaschentücher, Windeln, Schokoladencreme oder Klebestreifen zu benennen. Dies liegt an der bewährten Qualität und der damit verbundenen Omnipräsenz der Produkte. Ähnlich verhält es sich in Krefeld, aber auch überregional, mit dem Namen Ilbertz. Liest man ihn, weiß man sofort: Hier steckt Veranstaltungstechnik höchsten und aktuellsten Niveaus dahinter.

Was für ,Radio Ilbertz‘ vor nahezu fünfzig Jahren anlässlich eines Radrennens entlang der vier Wälle mit ersten Experimenten an der Schnittstelle von Schreinerarbeit und Lautsprechertechnik begann, entwickelte sich spätestens ab 1997 zur ersten Anlaufstelle in allen Belangen rund um die professionelle technische Begleitung von Veranstaltungen jeder Art. Denn in diesem Jahr übernahm Gregor Ilbertz das von seinem Vater und Großvater ins Leben gerufene Geschäft und baute es zur heute bekannten Ilbertz Veranstaltungstechnik, kurz IVT, aus. Wie für seine Vorfahren kam auch für ihn irgendwann die Frage auf, wer in seine Fußstapfen treten und das ,Familienerbe‘ antreten könne.

Ilbertz Veranstaltungstechnik
Nachdem er im Alter von sechzehn Jahren ein Praktikum bei IVT – Ilbertz Veranstaltungstechnik GmbH absolviert hatte, gab es in Puncto Berufswunsch keine Alternativen mehr für ihn: Marco Werschbröcker wurde Azubi, dann geschätzter Mitarbeiter und zum Jahresbeginn Geschäftsführer der Ilbertz Veranstaltungstechnik GmbH.

Noch bevor er seine Gedanken laut aussprach, machte ein pfiffiger Mitarbeiter im eigenen Betrieb auf sich aufmerksam. „Mehr im Spaß habe ich immer wieder gesagt: ,Wenn ich den Laden eines Tages übernehme, dann mache ich es so und so!‘“, erzählt Marco Werschbröcker lachend. Doch vor gut einem Jahr wurde aus Scherz Ernst und Gregor Ilbertz horchte zunächst beim Onkel seines Mitarbeiters, der zugleich sein langjähriger Freund ist, nach, wie der wahre Kern der vermeintlich flapsigen Sprüche ausschaue. Nachdem dieser die Absichten seines Neffen in Erfahrung gebracht hatte, wurden gute sieben Monate Pläne geschmiedet, bis die Geschäftsübernahme zum 1. Januar 2023 unter Dach und Fach war.

Große Zustimmung zur Staffelübergabe

„Als wir alles vereinbart hatten und die Belegschaft über die anstehenden Veränderungen informierten war, hat mich die starke Akzeptanz sehr gefreut“, berichtet der Neu-Geschäftsführer, der mit seinem Antritt die IVT auch in eine GmbH überführt, und ergänzt: „Es waren nicht einhundert Prozent, sondern einhundertzehn Prozent!“ Natürlich sei die Situation ungewohnt, dass er am einen Tag noch der Kollege, am nächsten hingegen schon der Chef sei. „Aber alle wissen, dass ich vom selben Schlag bin wie sie selbst und immer die gleichen zehn Prozent mehr gebe als die sicheren hundert“, beschreibt Marco Werschbröcker das Miteinander im Team.

An der fachlichen Aufstellung von IVT verändert sich nichts, die Firma stützt sich weiterhin auf die bekannten drei Säulen von klassischer (mobiler) Veranstaltungstechnik, von Festinstallationen – beispielsweise in öffentlichen Gebäuden wie dem Rathaus – sowie auf den Vertrieb von High Class Arbeitsgeräten als regionaler Stützpunkthändler. „Neben der Ausstattung großer Events wie der Rhine Side in Uerdingen oder von Krefeld Pur in der Innenstadt, haben wir uns auf automatisierte Konferenzräume spezialisiert und bringen großes Know-how mit, wenn es um Equipment jenseits des Mainstreams geht“, erklärt die sympathische Nachwuchs-Führungskraft. Das Spektrum reiche von der Ton-Verstärkung eines Sinfonieorchesters über die gesamte technische Ausführung renommierter Dance Battles bis hin zu Sitzungen des Stadtrats oder zur Beratung von Industriekunden – und das sei im Grunde nur die Spitze des Eisberges: „Gerade durch die Coronazeit sind die Anforderungen an Video-Streaming und -Produktion enorm hoch geworden. Wir haben Schritt gehalten und denken diese Anforderungsgebiete so konzeptionell wie innovativ. Dadurch heben wir uns von unseren Mitbewerbern ab.“

Marco Werschbröcker kennt die Eigenarten eines jeden Modells im Showroom seines Betriebs und kann auf die besonderen Wünsche seiner institutionellen Kunden wie die Stadt Krefeld, aber auch auf Industriekunden gezielt eingehen.

IVT – Der Name bleibt, neue Ideen kommen

Ilbertz Veranstaltungstechnik
High Class Equipment für bestmögliche technische Ausstattung von Veranstaltungen und Festinstallationen – dafür steht der Name Ilbertz und so wird es auch zukünftig sein.

Ein Jahr wird Gregor Ilbertz seinem Nachfolger beratend und unterstützend zur Seite stehen, bis er dann zum Jahresbeginn 2024 ganz aus dem Betrieb ausscheiden und sich viel Zeit für seine private Leidenschaft des Segelns nehmen will. Für die nahe wie fernere Zukunft hat Marco Werschbröcker viele Pläne, die auch den innerbetrieblichen Ablauf betreffen. Bewährtes wie die Ausrichtung als ausbildender Betrieb bleibe erhalten, denn mit der Übernahme falle auch die Zuständigkeit für die beiden Azubis in seinen Bereich. „Natürlich möchten wir weiterhin junge Menschen für unseren Beruf begeistern und sie erstklassig in diesen einweisen“, betont er, während er zugleich Optimierungspotential sehe und dem Portfolio frischen Wind unter die Flügel geben wolle. Dabei stünden Qualitäts- und Betriebssicherheit an höchster Stelle, denn durch seine eigene Verwurzelung bei IVT wisse er um die Fähigkeiten eines jeden. Das Vertrauen in seine Crew hört man aus jedem Satz, mit dem er von urkomischen, aber auch von anspruchsvollen Aufträgen erzählt: „Bei uns laufen alle Arbeitsschritte Hand in Hand ab, jeder schaut rechts und links des eigenen Aufgabengebiets und nur so kann das Leistungsniveau des Teams, aber auch das Anforderungsprofil an ebendieses gewährleistet bleiben.“

IVT – Ilbertz Veranstaltungstechnik GmbH
Nauenweg 38, 47805 Krefeld
02151 933014
info@ilbertz-vt.de
ilbertz-vt.de

 

Über den/die Autor/in: Christine Lauter

Einen Kommentar hinterlassen

Dazugehörige Tags

Tags: , , , , , , 0 Kommentare on Generationenwechsel bei IVT – Ilbertz Veranstaltungstechnik GmbHVeröffentlicht am: 3. Januar 2023Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2023940 WörterGesamte Aufrufe: 235Tägliche Aufrufe: 15 Minuten Lesezeit

Ähnliche Beiträge

Unsere aktuelle Ausgabe online lesen

Du möchtest das kredo-Magazin lesen, aber es muss nicht die Print-Version sein? Hier kannst Du Dir die neueste Ausgabe als PDF im Ganzen ansehen und kostenfrei herunterladen.

Teile diese Story

mehr kredo, mehr lesen – weitere interessante Inhalte

Zum stöbern

Ein zufälliger Beitrag aus unserem Fundus:

Wir kennen KrefeldWir glauben an KrefeldUNSER KREDO – KREFELD AUS ÜBERZEUGUNG

Titel

Nach oben