fbpx
genuss

Ein Festtagsmenü (fast) ohne Arbeit Delikatessen Franken liefert leckere Gerichte genussfertig nach Hause

Delikatessen Franken

An Feiertagen mit der Familie oder guten Freunden ein Festessen bei Kerzenlicht an einem schön gedeckten Tisch zu genießen, ist eine wunderbare Sache. Allerdings ist so ein opulentes Mahl mit sehr viel Arbeit verbunden. Um all die Köstlichkeiten zu produzieren, muss man sich stunden- und teilweise tagelang in die Küche stellen – die Zeit des Einkaufens gar nicht eingerechnet. Das macht den einen Spaß, den anderen Stress. Wer die gemeinsame Zeit mit seinen Gästen ohne Mühen verleben möchte, findet im ‚Restaurant für zu Hause‘-Konzept von Delikatessen Franken die perfekte köstliche Lösung.

Delikatessen Franken_David Reiners
David Reiners zeigt uns in seinem Kochstudio, wie leicht die Gerichte für zu Hause genussfertig gemacht werden können.

„Unser Cateringangebot wird sehr gut angenommen. Wir liefern das gesamte Jahr über viele Büffets für Feiern aller Art, aber auch Menüs für einen schönen Abend mit Freunden, der Familie oder zu zweit“, berichtet Feinkostexperte David Reiners, der das Krefelder Genussunternehmen zusammen mit seiner Familie betreibt.

Etwas ganz Besonderes ist für viele Kundinnen und Kunden seit mindestens zwei Jahrzehnten Frankens Weihnachts- und Silvestermenü. „Hier war die Nachfrage schon immer sehr groß, ist aber in der Corona-Zeit noch einmal deutlich gestiegen.
Um die vielen Bestellungen pünktlich fertig zu haben, machen wir regelmäßig Nachtschichten“, erzählt Reiners und fügt lächelnd hinzu: „Wenn wir dann die zufriedenen Gesichter unserer Kunden sehen, war es das aber wert.“

Frankens Weihnachts- und Silvestermenü

Auch dieses Jahr gibt es bei Franken wieder ein Weihnachts- und ein Silvestermenü für zu Hause, das mit wenig Aufwand genussfertig gemacht werden kann. Wobei das Menü für das Familienfest Weihnachten etwas traditioneller zusammengestellt ist, während das Silvestermenü dem Partycharakter des Jahresübergangs Rechnung trägt. Für das Weihnachtsmenü 2022 haben sich die Franken-Gourmetexperten wieder einige Köstlichkeiten einfallen lassen. Es besteht aus fünf Gängen und enthält unter anderem eine Trüffel-Consommé, Steinbutt mit Lachsmousse und eine Wildterrine. Beim Hauptgang kann man zwischen Oldenburger Entenbrust mit Apfelrotkohl und Hirschkalbfilet mit Mohn-Schupfnudeln wählen. Passend zur Jahreszeit gibt es ein mit Mandeln und Rosinen gefülltes Bratapfel-Dessert.

Zu Silvester liefert Delikatessen Franken ebenfalls ein opulentes Fünf-Gang-Menü. Darin enthalten sind drei Vorspeisen: Parfait von der Entenleber mit Baumkuchen-Crumble, gebeizter Lachs mit Senfcreme und eine Krustentier-Roulade mit Safran-Risotto. Ein gebratenes Rinderfilet mit Shii Take Pilzen und eine Supreme von der Maispoularde mit getrüffelten Kohlrabi sind die Wahlmöglichkeiten für den Hauptgang, während das Dessert zu Silvester aus einer Williams-Christ-Birne mit Madagaskar Vanille und Dulce de Leche besteht.

Frisch hergestellt, sicher verpackt und kühl gelagert 

Das Weihnachtsmenü, das für Heiligabend oder den ersten Weihnachtsfeiertag gedacht ist, kann am 24. Dezember vormittags im Geschäft abgeholt werden, das Silvestermenü am 31. Dezember. „Aus logistischen Gründen können wir bei den Menüs keine Änderungen vornehmen“, erklärt David Reiners. „Sie können allerdings Gänge weglassen, oder etwas von den Angeboten aus unserer Ladentheke dazu bestellen. Das müssen wir so handhaben, weil unsere Gerichte alle frisch hergestellt und sicher verpackt sind und kühl gelagert werden müssen. Wenn jemandem ein Gang nicht zusagt, helfen unsere Mitarbeiter gerne, Alternativen zu finden. Die Auswahl im Ladengeschäft hat mit Sicherheit für jeden etwas parat.“ Für die Zubereitung der gelieferten Speisen erhalten die Kundinnen und Kunden eine einfache Anleitung. Einige Menübestandteile sind für den kalten Verzehr gedacht und müssen nur noch angerichtet werden.

Die Festtagsmenüs von Delikatessen Franken bestehen aus frischen und hochwertigen Zutaten.

Mit dieser Art von Catering hat das Unternehmen bereits jahrelange Erfahrung. Im Grunde liefert der Krefelder Feinkostspezialist klassische Fertiggerichte – allerdings aus frischen und hochwertigen Zutaten, wie man sie bei industriellen Anbietern nicht bekommt. „Wir haben vor vielen Jahren begonnen, Tiefkühlgerichte herzustellen, wobei wir das Sortiment immer mehr erweitert haben. Für uns ist das ist ein sehr gutes Konzept: Wir produzieren frisch und frieren einen Teil direkt ein. Was wir von dem Übrigen nicht schnell verbrauchen, wird ebenfalls gefrostet. Auf diese Weise müssen wir so gut wie nichts mehr wegwerfen“, freut sich der Feinkostunternehmer. Nicht umsonst wurde Delikatessen Franken für das Konzept mit dem Lebensmittelpreis „Goldener Zuckerhut“ ausgezeichnet.

Delikatessen Franken
Königstraße 123, 47798 Krefeld  
02151 20957 
www.delikatessen-franken.de

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner